FirstClassWine -> Liv-ex Indices skizzieren Wertentwicklungen


 

Liv-ex Indikatoren zur Preisfeststellung

 

Diverse Liv-ex-Indices bilden die Wertentwicklung des Fine Wine Market ab. Die Preisentwicklung einzelner Spitzenweine ist in der Regel äußerst transparent. Der Liv-ex ist vom Verständnis mit den bekannten Indices (DAX, MDax, TecDAX, EURO STOXX 50, DJ INDUSTRIAL, etc.) der Wertpapierbörsen vergleichbar. Angebot und Nachfrage bestimmen den täglichen Preis.

 

Wichtig ist in der Bestückung des Weinkellers die Konzentration auf klassische Spitzenweine. Vor allem ist bei Spitzengewächsen aus dem Bordeaux und Burgund eine kontinuierliche Nachfrage weltweit vorhanden und eine durchaus positive Wertentwicklung gegeben. Natürlich müssen längerfristige Anlagehorizonte berücksichtigt werden. Weine reifen über Jahre auf der Flasche nach und entwickeln erst im Laufe der Zeit ihre Brillianz.

 

Zudem steigt der Preis über längere Zeitstrecken betrachtet fast immer, da naturgemäß eine Verknappung der Jahrgänge durch Verzehr, Bruch oder Oxidation durch unsachgemäße Lagerung eintreten.

 

Sie können unter Liv-ex.com die wichtigsten Wertentwicklungen der letzten 5 Jahre nachvollziehen (Stand November 2019).

 

+ 27,58% im Liv-ex Fine Wine 50

+ 27,60% im Liv-ex Fine Wine 100

+ 30,77% im Liv-ex Bordeaux 500

+ 43,47% im Liv-ex Fine Wine 1.000

+ 31,24% im Liv-ex Fine Wine Investables

 

Betrachten wir in der heutigen Niedrigzinsphase andere Anlageklassen, so haben sich die Liv-ex-Werte prächtig entwickelt. Natürlich spiegelt die Vergangenheit nie die Zukunft wider und wir geben an dieser Stelle auch keine Anlageempfehlungen. Informieren Sie sich selbst und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. 

 

Der Gewinn liegt bekanntlich im Einkauf. Daher ist es aus unserer Sicht ratsam, sich entsprechend junge Weine zu günstigeren Einstiegspreisen zu beschaffen und lange zu lagern.

 


 

FirstClassWine

Der exclusivste Weinfachhandel für  Firmen- und Privatkunden

- einfach anders als andere -